Denkmalschutz

Im Landkreis Greiz finden Sie eine große Zahl an Denkmälern, die die kulturgeschichtliche und bauhistorische Vielfalt der Region wiederspiegeln.

Zum jährlichen Tag des offenen Denkmals können Sie viele dieser einzigartigen Kulturdenkmale besuchen.

Darüber hinaus werden jährlich vorbildliche Maßnahmen des Erhalts und der Restaurierung von bedeutenden Kulturdenkmälern mit dem Denkmalschutzpreis des Landkreises ausgezeichnet. 

Der Landkreis Greiz verleiht diesen Denkmalschutzpreis für beispielhafte Leistungen in der Denkmalpflege in allen Städten und Gemeinden des Landkreises Greiz. Dabei handelt es sich sowohl um Geldpreise als auch um ideelle Preise.

Mit Auslobung und Verleihung des Denkmalschutzpreises soll die breite Öffentlichkeit auf das Anliegen und die kulturelle Notwendigkeit der Denkmalpflege und des Denkmalschutzes aufmerksam gemacht werden, die Originalsubstanz unwiederbringlicher Kulturdenkmale (einschließlich archäologischer Kulturdenkmale) als Zeugnisse einer abgeschlossenen Kulturepoche so zu erhalten, dass sie in einem bestmöglichen Erhaltungszustand an die nächstfolgende Generation weitergegeben werden können.
Private Denkmaleigentümer sollen auf die Qualität und Leistungsfähigkeit handwerklicher Betriebe in der Denkmalpflege hingewiesen und in die Lage versetzt werden, diese Qualität einzufordern.
Handwerker sollen auf das vielfältige und in jeder Weise lohnende Aufgabengebiet der Denkmalpflege aufmerksam gemacht und motiviert werden, sich an den eigens dafür eingerichteten handwerklichen Fortbildungszentren für denkmalpflegerische Aufgaben zu qualifizieren.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Allgemeinen Richtlinie im Amtsblatt Nr. 3 2005 ausgegeben am 17. März 2005.

Anschrift

Amt für Tiefbau, Denkmalschutz und Wohnungsbauförderung
Sachgebiet Denkmalschutz/Wohnungs-
bauförderung
Amt 64.2
Dr.-Rathenau-Platz 11
Sitz: Marstallstraße 6
07973 Greiz

Kontakt:
Tel.: 03661 876-463
Fax: 03661 876-77-401
E-Mail: kreisentwicklung@landkreis-greiz.de

© Landkreis Greiz