Willkommen im Landkreis Greiz
Sie sind hier:

01.04.2021 17:00

Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Geflügelpest angeordnet


Das Veterinär und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Greiz hat im Wege einer Allgemeinverfügung Schutzmaßnahmen gemäß Geflügelpest-Verordnung festgelegt, nachdem in Nachbarlandkreisen Geflügelpestausbrüche festgestellt wurden.
So legt die seit heute (1. April) geltende Anordnung einen Geflügelpestsperrbezirk für Münchenbernsdorf, Lederhose und den Ortsteil Neuensorga, Lindenkreuz und den Ortsteil Rothenbach sowie den Ortsteil Cossengrün der Stadt Greiz fest.  

Zum Geflügelpestbeobachtungsgebiet erklärt wurden Kraftsdorf mit Oberndorf, Harpersdorf, Rüdersdorf, Niederndorf,  Kaltenborn, Mühlsdorf, Töppeln, Grüna;
Saara  mit  Großsaara, Kleinsaara, Geißen; Zedlitz mit Seifersdorf
die Ortsteile Struth, Nonnendorf, Niederpöllnitz, Wetzdorf, Frießnitz, Neundorf, Birkhausen, Uhlersdorf, Großebersdorf, Grochwitz, Köckritz der Gemeinde Harth-Pöllnitz
Lindenkreuz und die Ortsteile Waltersdorf, Rothenbach, die Ortsteile Großbocka und Kleinbocka, die Stadt Münchenbernsdorf und der Ortsteil Schöna einschließlich Kanada, Schwarzbach, Hundhaupten, Lederhose und der Ortsteil Neuensorga
der Ortsteil Braunsdorf der Landgemeinde Auma-Weidatal, die Stadt Greiz außer Gommla mit den Ortsteilen Pohlitz, Raasdorf, Schönfeld, Irchwitz, Thalbach, Reinsdorf, Waltersdorf, Waldhaus, Döhlau, Caselwitz, Obergrochlitz, Untergrochlitz, Moschwitz mit Krellenhäuser, Kurtschau, Tremnitz, Pansdorf, Schönbach, Cossengrün, Leiningen, Eubenberg
die Ortsteile Dobia, Büna, Arnsgrün, Schönbrunn, Bernsgrün, Frotschau, Hohndorf, Gablau der Stadt Zeulenroda-Triebes sowie die Ortsteile Wellsdorf, Erbengrün der Gemeinde Langenwetzendorf.

Die ausführliche Allgemeinverfügung mit den geltenden Auflagen für Geflügelhalter lesen Sie hier.