Willkommen im Landkreis Greiz
Sie sind hier:

04.02.2022 08:00

Junge Kunst im Gartensaal

Schülerinnen präsentieren Linolschnitt-Arbeiten im Sommerpalais Greiz – unterstützt vom Rotary Club Gera


Kunst kommt von Können – davon können sich Besucher des Sommerpalais Greiz ab Samstag, 5. Februar 2022 überzeugen. Dann nämlich präsentiert das Museum 14 Tage lang bei freiem Eintritt die Ergebnisse eines Projekts, das Schülerinnen des Ulf-Merbold-Gymnasiums in einer Woche konzentrierter Arbeit zu jungen Künstlerinnen gemacht hat.

Die 13 Siebentklässlerinnen hatten sich unter den Fittichen von Kunstlehrerin Cornelia Schütte und Referendarin Eva-Maria Weikert an die anspruchsvolle grafische Technik des Linolschnitts gewagt und sich den Herausforderungen gestellt, die diese historische Hochdrucktechnik mit sich bringt. Unter dem Thema „Heimat“ sind unter dem Druckstock wunderbar vielfältige Originale entstanden, deren Präzision selbst die Projektleiterin nicht erwartet hat. „Die von uns praktizierte Technik der ‚verlorenen Platte‘ verlangt viel Abstraktion bereits im Vorfeld“, sagt sie und lobt, wie sehr sich die Schülerinnen in die Arbeit vertieft haben.

Die Initiative für das Kunstprojekt im Gartensaal des Sommerpalais war vom Rotary Club Gera ausgegangen. „Wir wollen die während der Pandemie gebeutelten Kunst- und Kulturstätten unterstützen. Zusätzlich gelingt es uns mit solchen Projekten vor Ort Kindern und Jugendlichen die Herbergen unseres kulturellen Erbes näher zu bringen“, bemerkt Clubpräsident Dr. Stefan Meißner und freut sich über das Feedback. Museumsleiter Ulf Häder hofft auf Fortführung dieser Kooperation in der Zukunft: „Diese erste Projektausstellung soll Highlight und Ansporn zugleich sein.“ Genau wie Museumspädagogin Pia Büttner, die den Schülerinnen an der Druckerpresse tatkräftig zur Seite stand, will er damit auch ein junges Publikum für sein Haus begeistern, das den Projektteilnehmern und Ausstellungsbesuchern neben inhaltlichen Anknüpfungspunkten auch repräsentative und beeindruckend schöne Räumlichkeiten bietet.

Die kleine Ausstellung ist bis 20. Februar 2022 im Gartensaal des Sommerpalais Greiz zu sehen. Besucher beachten bitte die geltenden Corona- und Hygienebestimmungen.