Willkommen im Landkreis Greiz
Sie sind hier:

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Noch immer ist die Situation in unserem Landkreis von Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 geprägt. Unser Ziel ist es daher, nicht erforderliche Kontakte in der Belegschaft und mit Kundinnen und Kunden zu minimieren. Um trotz der strengen Auflagen ein Mindestmaß an Normalität zu erreichen, sind seit dem 15.06.2020 persönliche Beratungen im Landratsamt Greiz und seinen Außenstellen wieder möglich. Allerdings sind hierzu zwingend Terminvereinbarungen zu treffen. Diese müssen zuvor telefonisch mit den jeweiligen Ämtern vereinbart werden. Die Öffnungs- und Sprechzeiten werden ausgesetzt.

Die Kontaktdaten der einzelnen Ämter finden sie unter:
https://www.landkreis-greiz.de/landkreis-greiz/organisatorisch/kreisverwaltung/

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Besucher ist im Gebäude ebenso Pflicht, wie die Festlegung, dass keine zusätzlichen Begleitpersonen mitzubringen sind, wenn diese für das jeweilige Anliegen nicht relevant sind. Zudem wird jeder Besucher gemäß den Festlegungen und datenschutzrechtlichen Bestimmungen der neuen Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung registriert.

Für die Fahrerlaubnis- und Zulassungsbehörde gelten abweichende Regelungen. Bürger, die Dienstleitungen der Fahrerlaubnisbehörde in Anspruch nehmen möchten, müssen vor ihrem Besuch telefonisch einen Termin vereinbaren (036603-25530).

In der Zulassungsbehörde sind seit dem 16.06.2020 wieder alle Leistungen rund um die Fahrzeugzulassung uneingeschränkt möglich. Allerdings gelten für die Besucher strenge Hygieneregeln. So bleibt der Wartebereich im Gebäude geschlossen um das Infektionsrisiko der Besucher untereinander zu minimieren. Ein Einlassdienst regelt den Zugang und vergibt die Wartemarken im Außenbereich. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Besucher im Gebäude ist Pflicht.

Die Zulassungsbehörde bleibt jedoch bis auf weiteres samstags geschlossen. Die Öffnungszeit am Dienstag verkürzt sich auf 15:00 Uhr. Donnerstag ist bis 17:00 Uhr geöffnet, Montag, Mittwoch und Freitag jeweils bis 12:00 Uhr.

Separate Hinweise für Kunden des Jobcenters finden Sie hier.

Separate Hinweise des Jugendamtes finden Sie hier.

Ausführliche Informationen zu den aktuellen Entwicklungen im Landkreis lesen Sie hier.

Corona-Bürger-Hotline des Freistaates Thüringen: 0361 - 75 049 049.

Für Fragen bezüglich Ihrer persönlichen gesundheitlichen Situation wenden Sie sich bitte an die landesweite Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 (kostenfrei).

 

Abstrichstellen im Landkreis Greiz:

  • Kreiskrankenhaus Greiz, Wichmannstraße 12, geöffnet Montag bis Samstag von 8 bis 11 Uhr, eine Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Hausärzte in der Region 

 

Veröffentlichung aktueller Thüringer Rechtsverordnungen und weitergehender Regelungen zu Corona im Landkreis Greiz:

Die Thüringer Landesregierung informiert täglich auf einer zentralen Plattform im Internet zur aktuellen Entwicklung und stellt die landesweit geltenden Rechtsverordnungen, Dokumente, Hinweise und Empfehlungen der einzelnen Landesbehörden bereit: https://www.corona.thueringen.de

 

Für Unternehmen und Gewerbetreibende sind die Kammern und die Thüringer Aufbaubank die zentralen Ansprechpartner. Bei der Thüringer Aufbaubank werden sämtliche Programme und Hilfen für die gewerbliche Wirtschaft in Thüringen gebündelt. Am 12.06.2020 hat die Bundesregierung eine "Überbrückungshilfe" für Unternehmen und Selbstständige beschlossen. Aktuell wird das Programm ausgearbeitet. Der Antrag kann voraussichtlich ab Juli 2020 gestellt werden.

Für kleine und mittelgroße Ausbildungsbetriebe die durch COVID 19 betroffen sind, legte die Bundesregierung am 24.06.2020 die Eckpunkte für das Hilfsprogramm "Ausbildungsplätze sichern" fest. Die Beantragung erfolgt bei der zuständigen Agentur für Arbeit. Ab wann, ist momentan noch offen.

Die Antragstellung für Kurzarbeitergeld erfolgt bei der Bundesagentur für Arbeit. Für Fragen steht die Wirtschaftsförderung des Landkreises selbstverständlich ebenfalls beratend zur Verfügung.

Anträge auf Entschädigungen nach §56 Infektionsschutzgesetz (keine Soforthilfen) richten Berechtigte an das Thüringer Landesverwaltungsamt.

Alle Regelungen des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport zur Organisation der Notbetreuung von Kindern finden Sie hier.

Hinweise für Gaststättenbetreiber zu erforderlichen Infektionsschutzkonzepten finden Sie unter https://corona.thueringen.de/wirtschaft/informationen-fuer-gastro-hotellerie-tourismus oder unter https://www.tmasgff.de/covid-19/schutzkonzepte.

 

Veranstaltungen und Feiern

Sie möchten eine nicht öffentliche Veranstaltung oder private Feier anzeigen? Hier finden Sie das entsprechende Formular.

Öffentliche Veranstaltungen (§ 7 Abs. 2 Thüringer Verordnung vom 09.06.2020) sind grundsätzlich verboten. Sie können in Einzelfällen erlaubt werden. Dazu sind sie bei der kommunalen Ordnungsbehörde zu beantragen. Dem Antrag ist ein Hygienekonzept und das Zusatzformular beizufügen. Die kommunale Ordnungsbehörde wird die fachliche Stellungnahme des Gesundheitsamtes einholen und bei der Entscheidung berücksichtigen.