Willkommen im Landkreis Greiz
Sie sind hier:

30.11.2020 14:35

Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt


Auf Anforderung des Landkreises unterstützt seit heute die Bundeswehr das Gesundheitsamt des Landkreises bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.  Insgesamt sind zwölf Soldaten vom Panzergrenadierbataillon 122 aus Oberviechtach (Bayern) im Einsatz. Davon unterstützen zehn Soldaten in zwei Teams das Gesundheitsamt bei der Kontaktnachverfolgung. Zwei weitere Soldaten verstärken als „Helfende Hände" das Abstrichteam in Greiz.
Beide Hilfeleistungsanträge (Kontaktnachverfolgung und Abstrichteam) sind zunächst bis zum 18. Dezember befristet, können aber bei Bedarf verlängert werden.
Darüber hinaus ist seit dem 24. November das Kreisverbindungskommando der Bundeswehr zum Landkreis Greiz mit einem Verbindungsoffizier (Oberstleutnant Jens Bickel) aktiviert, der das Landratsamt bezüglich möglicher Hilfeleistungseinsätze durch die Bundeswehr berät und bei der Koordinierung der Hilfeleistungseinsätze unterstützt.