Jugend- und Sozialamt

Aufgabenbereich Jugend

  • fördert junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung und hilft, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen,
  • fördert die Jugendgruppenarbeit und Jugendbildungsarbeit und führt selbst Freizeit- und Ferienmaßnahmen durch,
  • schützt Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl und nimmt diese in seine Obhut,
  • berät und unterstützt Eltern und Erziehungsberechtigte bei der Erziehung und in Problemsituationen wie Trennungen und Scheidungen,
  • hilft mit Beistandsschaften alleinerziehenden Eltern bei der Sicherung von Kindesunterhalt und zur Vaterschaftsfeststellung,
  • beurkundet Sorgerechtserklärungen, Unterhaltsfestsetzungen und Vaterschaftserklärungen,
  • unterstützt gutachterlich Jugend-, Vormundschafts- und Familiengerichte,
  • nimmt Vormundschaften und Pflegschaften für Minderjährige wahr,
  • vermittelt Kinder in Adoptions- und Pflegefamilien,
  • berät und hilft schwangeren Frauen.


Aufgabenbereich Soziales

Immer wieder kommt es vor, dass Bürger aus den unterschiedlichsten Gründen nicht in der Lage sind, ständig oder vorübergehend für ihren Lebensunterhalt selbst zu sorgen. Das Sozialamt ist Anlaufstelle für diese Bürger.

Sozialhilfe umfasst die

  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Hilfe zur Gesundheit
  • Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • Hilfe zur Pflege
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten
  • Hilfe in anderen Lebenslagen
  • Hilfe für blinde Menschen

Bevor Sozialhilfe in Anspruch genommen werden kann, müssen alle anderen Möglichkeiten zur Selbsthilfe ausgeschöpft sein, z.B.

  • Hilfe durch unterhaltspflichtige Angehörige
  • Eigenmittel (Arbeitseinkommen, Vermögen, Mieteinkünfte, Renten, Kindergeld, Wohngeld)
  • Leistungen durch andere Sozialleistungsträger oder sonstige Verpflichtete     

Zum Sozialamt gehören das Sachgebiet 50.1 Leistungen außerhalb von Einrichtungen, das Sachgebiet 50.2 Leistungen innerhalb von Einrichtungen und das Sachgebiet 50.3 Schwerbehindertenfeststellung.

Welche Leistungen Sie wo beantragen können, erfahren Sie auf den Seiten der Sachgebiete (siehe rechte Spalte).

© Landkreis Greiz